AGB und Kursbedingungen des Atelier Kunstverliebt - Atelier kunstverliebt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Impressum

Workshop   AGB

Ihre Anmeldung wird verbindlich, wenn diese von mir schriftlich bestätig wurde.

Erfolgt Ihrerseits 10 Tage vor Kursbeginn eine Absage, haben Sie die Möglichkeit einen Ersatzteilnehmer zu stellen. Wird kein Ersatzteilnehmer gefunden ist die Hälfte der Kursgebühr fällig (Materialkosten sind davon ausgeschlossen). Bei Nichteinhaltung des Workshops oder vorzeitigem Beenden durch den Teilnehmer besteht kein Anspruch auf Erstattung.

Sollte meinerseits ein bestätigter Workshop nicht stattfinden können, werden Sie umgehend informiert. Selbstverständlich biete ich Ihnen einen Ersatztermin. Sollten Sie diesen nicht wahrnehmen können wird Ihnen Ihre im Voraus geleistete Kursgebühr in vollem Umfang erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Mündliche Absprachen sind ungültig.

Es wird keine Haftung für Kleidung und persönliche Wertgegenstände übernommen. Die Teilnahme am Workshop erfolgt in eigener Verantwortung und auf eigenes Risiko.


Daher ist es empfehlenswert alte, gebrauchte Kleidung bei Kursteilnahme zu tragen.


Salvatorische Klausel
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und in ihrer Gültigkeit davon unberührt. Gleiches gilt, sofern die Regelungen eine Lücke enthalten sollten. An die Stelle der nicht wirksamen Regelung oder Lücke tritt dann eine Regelung, die den wirtschaftlichen Interessen der Beteiligten Rechnung trägt.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü